AUTOCAD Konstruktion KCNC® Technologiepool Technik Fortschritt Filteranlagen Bau Materialspartechnik Spitzenklasse umweltbewusst.

DAS WAW, TÜV WHG Fachbetrieb

 Pool Wasseraufbereitung gemäß Wasserhaushaltsgesetz WHG Fachbetrieb mit TÜV Prüfung DAS WAW Bräutigam Kunststoffsysteme.

  • Energie effizienter nutzen. Das erste Produkt ist NBFM neutrales blaues Filtermaterial K1 aus Kobaltglas ähnlich RAL 5013.
  • Das blaue Filtermaterial ist ein innovatives Filtermittel. Der AFM Filterglas Ersatz im Giant Druckfilter Sandfilter, Rückspülfilter.
  • NBFM Neutrales blaues Glasfiltermaterial wird in Form von Colorglassplitt aus Kobaltglas in hochwertiger Handarbeit hergestellt.

Pool Produktbeschreibung zur wassersparenden Glasfiltermaterialien Wasseraufbereitung:

Hier hat ein Poolbedarf Besucher ausführlichen Produktinformationen. Interessierte Kunden Überblicke per Klick auf die Bildauswahl.

Automatische Sandfilterkonstruktionen gibt es bei Handwerk DAS WAW Wassertechnik Service Werkstatt.

Suchen Schwimmbadbedarf Anlagenbau Umwelttechnik Finden. Die Internetseiten Navigation wurde umgestellt. Ist jetzt Realität!

Der erste Link führt Interessenten zum Video: Aufbau DünnschichtAnlagenSysteme Wirbelbett Durchströmungsverfahrenstechnik. Darunter wird die Anströmung von Glasfiltermaterialien zur Optimierung der Rückspülfiltration in den 1A Energieeffizienz, niedrigenergie Schwimmbad, Pool und Teich Wasseraufbereitungsanlagen verstanden. Auch die Druckfilterkonstruktion in Perfektion mit Anlagenbau- technik ist ebenfalls dargestellt. Zur Einstellung des richtigen Rückspüldruckes am Wasseraufbereitungssystem dient die einfache PVC Kugelhahn Handhabung des Druckfilters K5. Jeder Kugelhahn verfügt dazu über den komfortabel bedienbaren blauen Armaturen Handgriff.

Blaues Filterglasdesign Pool Wassertechnik
Das KCNC POOLS Filterglasherz Design für umweltfreundliche Pool Wasseraufbereitung
  • Der Verkaufsstart begann bereits in der sechsten Kalenderwoche KW 6 / Februar 2018 im direkten Verkauf bei DAS WAW Handwerk.
  • Es gibt nun alle Artikelnummern von Art-Nr. K1, K2, K3, K4, K5, K6, K7 bis K12 der energieeffizenten Poolindustrie Produkte PI
  • Ebenfalls gibt es jetzt Color Glassplitt Packaging Technologien mit dem handlichen und umweltschonenden Pappboxen Design. Dies bezeichnet Plastik Müll vermeidende Verpackungslösungen ohne jegliche Verwendung aller Art an Plastics in Form von PE Tüten usw.

Produkteigenschaften: Wie es der Produktname schon sagt, ist neutrales blaues Filtermaterial aus Kobaltglas ein absolut ladungstechnisch vollkommen unbehandeltes, amorphes Filter-mittel für alle Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen. Anwendungsgebiete sind die Schwimm- und Badewasseraufbereitung. Einsatz im Druckfilter, Sandfilter und Rückspülfilter.

 Glasfiltermaterial, Thermoplast PE ist 100% tig resistent gegen alle Schwimmbadchemikalien- u. Salzwasser- Konzentrationen ab 0,1 mg/l.

  • Das Spezialthema ist die Auswirkung von Salzwasser auf Filterwerkstoffe sowie ein maximaler Wasser Salzgehalt. Aus einem Salz, Natriumchlorid wird mit einer Salzelektrolyseanlage Chlor Cl und NA Natrium bis zu Konzentrationen 0,6 mg/l erzeugt. Da nur die pH-Werte Abhängigkeit bei Chlorung besteht kann die Alternative zu pH-Wert Regelungen z. B. 25% tige Essigessenz benutzt werden. Gegen die im Ersatz möglichen Hausmittel und/oder Poolchemikalien ist DAS WAW Druckfiltersystem hundert prozentig resistent.
  • Bei weit höheren Salzkonzentrationen liegt in der Natursalzsole eine Vollsättigung in Höhe 270 Gramm pro Liter vor. Auf 18 prozentig verdünnte Salzsole im Schwebebad wird die Kraft der Sole für schwebende Menschen zu deren Auftrieb benutzt. Selbst in solchen salzhaltigen Relex Wasseranwendungen besteht die Möglichkeit der Kreislauffiltrationsanlagen Anwendung des Druckfilters K5. Auch kann man die Anreicherung des Badewassers besser mit Aktivsauerstoff durch die Wasserstoffperoxid Sauerstoffmethode gut erhöhen.
  • Allgemein bekannt wird der ruhende Schwebezustand im Wasser treibender Körper das Floating, Floaten oder frei Schweben genannt. Genauso schweben die gut filtrierenden, spülbaren K1, K2, K3 Glasfiltermaterialien in Spitzenklasse Umweltschutz Pooltechnik. Das Novum besteht darin, dass zur gleichmäßigen Anströmung, Filterspülung Wasserkraft genutzt und die Pumpenenergie gesteuert wird.

         1. Stützschicht Grobkorn K1                      2. Mittelkorn Verteilerschicht K2                          3. Filterschicht Feinkorn K3

Glassplitt  Druckfilter Sandfilter Rückspülfilter
Color Glassplitt für Druckfilteranlagen gibt es in drei Korngruppen Feinkorn 0,4-2mm, Mittelkorn 2-3 mm und das Grobkorn mit 3-5 mm

 Die ersten vorbereitenden Handarbeiten sind abgeschlossen. Auch die Kleinserienfertigung der Flat Bottem Pappe Boxen hat geklappt.

  • Mit dem Klick auf das nächste Bild gelangen interessierte Kunden zum Festbettfilter Reserve Engineering Video, dass die schnellsten Filterspülgeschwindigkeiten zeigt. Dabei haben organische Bakterienkulturen Null Chancen, um in Filterkuchen anbacken zu können.
  • Im vorliegenden Beispiel wird die Pumpenleistung etwa 3,000 m³/Std zur Filterspülung auf 16,666 Liter Spülwasserverbrauch reduziert. Die Filterleistung der Druckfilteranlage K6 beträgt zum Beispiel 5,000 m³/h für jede Schwimmbeckengröße von 10-75 m³ Wasserinhalt. Ab 75 Kubikmeter Badewasser werden zwei Druckfilteranlagen benötigt. Bei 150 m³ sind es drei Stück, in 2004, 300 6 Anlagen.
  • Der Film beginnt mit Schmutzablagerungen auf dem Filterbett. Es folgt eine Auswaschung von Schwebstoffen beim Rückspülen usw. Schnelle Umstellzeiten realsieren zwei Automatikventile, deren Antriebstechnik Schweizer Aqua Solar AG  BESGO Ventilen gleicht. Nur sind es in diesem Einsatzfall keine Vitrosphere NANO Filtermaterialien aus Glasperlen, die Filterperlen sondern drei Glassplitt Körnungen K1, K2, K3 die zur Verbesserung der Wasserbeschaffenheit beitragen, mit Nachhaltigkeit Filterverkeimungen vermeiden.
  • Zur Beruhigung vor UV Strahlen Ängsten kann mitgeteilt werden, dass diese Glasröhre keine den menschlichen Augen schädlichen Strahlung verursacht. Das Behälterglas ist zudem selbst UV beständig, weil nur das Borosilikatglas uber den UV Schutzfilter verfügt, welcher Augen sicher vor ultralviolettem UV Licht schützen kann. Wurden im Druckfilterbehälter UV Lampen eingesetzt, handelte es sich im verwendeten Tauchrohrsystem TRS um Quarzglasindustrie Werkstoffe, die lassen natürlich alle UV A-C Stahlen durch. Hinzu kommt, dass durch die durchsichtige UVC Druckfilter Wassertechnik jeder Filtervorgang und Rückspülprozess gut zu beobachten ist. Wer diesen Vorzug sein Eigen nennt verzichtet nie freiwillig darauf. Daher sagen DAS WAW Pooltechnik Kunden das will ich haben!
Kompetenz Badewassertechnik Funktionalität
K5 Druckfilter Aufbau, Kobaltglas Splitt lagert nach dem Flachdüsenboden Einbau.

Im Spitzenklasse System sind seitlich 2 Stück Rückspülautomaten in Handarbeit montiert. Sie beeinhalten Druckbehälter aus PVC.

Im dritten Behältertechnik Bild 3 wurden bis vor Kurzem noch 5,00 Kg Filterglas verwendet, das hat sich nun auf 3,00 Kilo veringert.

Zudem ist es technologisch, verfahrenstechnisch umsetzbar zur automatisierten Filterdruckmessung elektronische Druckmessdosen einzubauen. Damit würde es in Zukunft noch besser möglich sein Druckfiltrations- und Rückspülprozesse optimal steuern zu können.

  • Wie eine optimal eingestellte Poolreinigung abläuft erkläre ich inklusive der Pool Druckfilteranlagen ErstInbetriebnahme Installation. PS Postskriptum: Da es BIOWABA Schwimmbadtechnik seit 2010 gibt, muss niemand daran erst unerprobte Systemexperimente wagen.
  • An der Stelle bedanke ich mich persönlich bei zufriedenen Kunden, die DAS Druckfiltersystem gerne langzeitlich über 8 Jahre nutzen. Bis zum heutigen Tag wurden daran weder gravierende Funktionsfehler festgestellt, noch gabs dazu Beschwerden od. Reklamationen. Auch waren in den letzten acht Jahren keinerlei Ersatzteile angefordert worden, was wiederum die sehr hohe Zuverlässigkeit bestätigt.
  • Die Alt- und Neukunden der Biowaba Partner gehen daher keinerlei Risiko bei dem eventuellen oder bevorstehenden Filterwechsel ein. Alle dürfen sich hundertprozentig sicher sein, dass niemalsmehr eine sonst schnell sehr teuer werdende Filtersanierung anstehen wird.
1A Handmade in Europa Kunststoffbau Pool
Die drei Muster Flat Bottem Boxen mit Deckel aus Wellpappe zum Versand sind gelungen u. wurden in filligraner Feinarbeit fertiggestellt.
  • Zwischenzeitlich wurden die letzten Rückspülversuche und funktionalen Tests mit den drei neuen Glasfiltermaterialien durchgeführt. Alle Testergebnisse liegen endgültig vor. Damit hat sich der Fakt bestätigt, dass insgesamt 3,000 Kilogramm Kg ausreichend sind.
  • Die Pappboxen gab es hier 2018 zu sehen, ab 2019 erhalten DAS WAW Kunden Ihre K1, K2 und K3 Glasprodukte darin verpackt.

Das bietet dem Privatkunden die Möglichkeit der Materialeinsparung mit bestem Preisvorteil.

  • Alle drei Artikel haben den gleichen Preis. Er beträgt 18,00€ pro Kilo ohne der gesetzlichen Mehrwertsteuer 19% plus Versandkosten.
  • Artikel Nummer K1 ist die Filtermaterial Tragschicht. Sie stützt, trägt die zweite Filtermaterialschicht u. wichtigste Feinfilterschicht.
K1 Filtermaterial
Die erste Glasfiltermaterial Schicht, das Korn K1 dient zur Anströmung der 2. und 3. Glasbettschicht im Glas HDPE Druckfiltersystem.
  • K1 liegt direkt auf dem Flachdüsenboden des Druckfilters auf und verteilt das Spülwasser in die darüberliegenden Materialschichten im Pool Wasseraufbereitungssystem. Dort dürchströmt ein Fluid, das Medium Wasser kontinuierlich zu reinigendende Flüssigkeiten.
K2 Filtermaterial
Die gesamte Glasfiltermaterial Wirksamkeit wird weitaus höher mit der Automatik Pool Wasserkreislauf Druckfilteranlage Installation.
  • K2 nimmt das anströmende, durchsichtig flüssige Medium an. Beim Vorgang wird K2 aufgelockert, Verteilerwasser strömt in K3 ein.
K3 Filtermaterial
Die TOP Optimierung für jede der möglichen Poolwasserpflege Methoden war die Montage einer UVC Anlage mit dem Quarzglas TRS.
  • K3 hat die wichtigsten Aufgaben zu erfüllen. Einmal eine Sammlung von Verunreinigungen aus dem Einströmwasser, Beckenwasser sowie den zuverlässigen Austrag von Schmutz-,Trübstoffen in jedem der einzeln ablaufenden Druckfiltrations- u. Rückspülprozessen.
  • Art-Nr. K4 ist das Umwelttechnik Produkt Untergestell, die Konstruktion aus Aluminiumprofil Bauteilen mit PE Deckplatte RAL 5024.
  • Den Artikelpreis gibt es auf Anfrage ohne die 19% UST. Jedes Einzelstück ist ein unverwechselbares Kunststoffbautechniker Unikat.
  • Die technischen Produktdetails: Maße, Belastbarkeit und die Höhenverstellung entnehmen Sie bitte den Textfeldern im Produktbild. Der kleine, feine Unterschied zu Kunststoffpaletten beteht darin, dass nur DAS WAW Original in hochwertiger Handarbeit gefertigt ist. K4 ist das Filteranlagen Untergestell für den Artikel Nummer K5- 1A Automatik Druckfilteranlagenbau Pool Anlagensystembau K7. Zur Montage der Aluminiumprofilsysteme werden sehr hochwertige Bosch Rexroth Aluprofile 45x45 und Verbindungselemente verwendet.
  • Hochwertigkeit im Wasseraufbereitungsanlagenbau beginnt mit den Bosch Rexroth Aluminiumprofilsystem Komponenten.
  • Wem das doch zu teuer erscheint, dem stehe ich gern mit der Breitschaft zur Improvisation konstruktiv zur Verfügung. Z. B. Einfachste Holzpaletten Anfertigung. Noch billiger ist es durchaus machbar, wenn beispielsweise glatt gehobelte Kanthölzer in Formaten 4x4 oder 5x5 Centimeter fest verschraubt werden. Als die Verbindungselemente gibt es verzinkte Metallwinkel, auch edlere Edelstahl- Optiken. Jede Sonderkonstruktion richtet sich ausnahmslos in erster Linie an Ihren besonderen Bedürfnissen aus. Kunden- Bestpreis orientiert. In jeder Einzellösung steht Spitzenklasse Produktqualität, höchste Kundenzufriedenheit im Vordergrund meiner Bau- Dienstleistungen.
Handfertigung Untergestell K4
Es dient der 35 mm höheneinstellbaren und absolut waagerechten Montage von energieeffizienten Automatik Druckfilteranlagen für Pools
  • Der CAD Anlagenkonstrukteur, Hersteller behält sich im Zuge der Weiterentwicklung technische Änderungen von Zeichnungsteilen vor.
  • Die Besonderheit am Europa Poolservice ist, er unterliegt 2018/2019 Kleinunternehmerregeln. Es gibt 19% Umsatzsteuer geschenkt!
  • K9 Montage oder Bau- Leistungen werden mit dem Stundensatz von 30,00 € berechnet. Im Verrechnungssatz sind alle An- und Ab- Fahrts Kosten mit der Km Entfernungspauschale enthalten. Der Stundensatz in Form gemischter Kalkulation gilt ausschließlich im privaten Kundenbereich. Für andere Kunden aus dem Handwerk oder dem Gewerbe gelten als Berechnungsgrundlagen 50,00 Euro/h. Dies betrifft natürlich auch alle landwirtschaftlichen Handwerksbetriebe, kommunal oder überregional produzierende Industriebetriebe. Allgemeiner Kostensatz jeder technischen Ingenieurstunde zur Beratung mit Ihren Projekt Planungen beträgt 80,00€ Euro je Stunde.
  • Zwecks der Übernachtung muss sich kein Kunde ernsthaft Gedanken machen. Wenn genügend Platz vorhanden ist komme ich gern mit meinem Wohnmobil angereist. Im Dreiachser Fiat Ducato Fabrikat Bürstner 8,75 Meter lang ist unter dem Schlafraum eine sehr geräumige Heckgarage vorhanden. Damit kann fast jedes Transportproblem gelöst werden. Zum Punkt Kosten werden wir uns einigen.
DAS WAW Wassertechnik Service Werkstatt Mobil
DAS WAW Europa AT CH K1,K2,K3,K4,K5 KCNC Kunststoffwaren, Energie- und Wasserspartechnik Zubehör Bestellformular. Das K1 K2 und K3 Filterkorn ist sofort ab Lager lieferbar. Alle anderen Badewassertechnik Zubehörprodukte sind Sonderanfertigungen mit Lieferzeit ca. 2-4 Wochen. Im Vorfeld jedes individuellen Fertigungsauftrages unterbreite ich Ihnen gern ein für Sie unverbindliches, persönliches Angebot.

Datenschutz:

  • Ein kleiner Thermoplastbau Kunststofffachmann Bautipp: Das Freiformschwimmbecken wurde von mir selber konstruiert. Natürlich sorgt das Wasseraufbereitungssystem zuverlässig dafür, dass sich keine milchig trüben Verfärbungen einstellen. Der Hauptgrund hierfür ist: Ich lasse es selbstverständlich im Dauerbetrieb rund um die Uhr, 24 Stunden seine Arbeit tun.
  • Die Schwimmbeckentechnik Konstruktionen im Randbereich bestehen aus den Baukunststoffen Polystyrol Hartschaumstoff Platten. Diese wurden als hochkant stehende Formsteine 5x25 cm aus Polystyrol PS Tafeln mit einem CNC Laserschneidgerät geschnitten. Der Schwimmbeckenboden wurde aus Stahlfaserbeton gegossen. Die Schwimmbeckenwände sind aus Betonschalsteinen gefertigt. Zur Abdichtung gegen drückendes Grundwasser verwendete ich eine auf Maß geschweißte PVC Folie, das war schwarzes Material. Auf der Folienauskleidung wurde weisser Polypropylen PP Bauschutzvlies verlegt. Dieser dient dem Polyvinylchlorid Folien- Schutz.
  • Nach dem Aufbringen des Glattputzes (Zementputz) konnte ein Auftragen von Epoxidharz Dichtstoffen und anschließend des PU Flüssigkunststoffs erfolgen. Dadurch entstand die homogen in sich geschlossene, vollkommen wasserdichte Bauwerksabdichtung.
Handwerk Kunststoffbautechnik Schwimmbecken
  • Die richtige Glasbetthöhe im Pool Privat Filter beträgt insgesamt nur noch 0,09m / 90 mm in Einzelschichten a 3 mal 30 Millimeter. Das ist die Bauteilefertigung zur Druckfiltersysteme Baugrößen Minimierung intelligent konstruktiver Kompaktbauweisen im Kunststofftechnik Handwerk mit Rationalisierungsmittelbau Fortschritt Technologiepool Badewassertechnik Lösungen.
  • Folgende Abbildung Nr. 9 zeigt den Aufbau der DAS Dünnschichtanlagensysteme zum Korn Filterspülen von Glassplitt K1, K2, K3.
Flachdüsenboden Druckfilter EP11000453.8 de at ch
Spitzenklasse Poolwasseraufbereitungsanlagen mit Giant Flachdüsenboden Druckbehälter K5 ist: Gute Ingenieurpraxis Druckgeräte Glas Kunststoff Konstruktionen ohne ein am Druckfilter überwachungsbedürftiges Druckanlagenteil nach der Druckbehälterverodnung.

1A Automatik Komfort ist Druckfilteranlagen Kunststoffbautechnik mit Baugruppenmontage Handmade in Europa.

  • Zur richtigen Produktberatung physikalische Poolwasseraufbereitung gehört zu zeigen, wie Automatikfilter Rückspülen funktioniert. Oben stehendes Foto zeigt die Druckfilter Frontansicht mit 2 Kennzeichnungen: F= Filteranschluss, S= Spülanschluss für Wasser.
  • Der Auszug aus dem Händler Seminar zeigt den Privat Filtertechnik Quarzsand Schüttplan zur Pool Mehrschichtfilterung. Sicherlich ist dem entnehmbar, dass es sich dabei um ein ganz spezielles Filtermaterial, das Sopralith zur Beckenwasser Rückspülung dreht.
  • Sandfilterkonstruktionen Made in Germany Schwimmbadbedarf GFK Kunststoff aufgebaut nach DIN 19643 zur Raumfilterung und oder der Oberflächenfilterung ist schwer spülbar. Begründung: Kegel Schlitzdüsen können das Festbett nicht ganz gleichmäßig auflockern. Hintergrund: Sopralith besteht u.a. aus Zeolith, dem nicht schwimmfähigen vulkanischen Gestein zur Badebeckenwasseraufbereitung. In der, der Filtration dienenden Filtermaterialoberschicht sind runde Glaskugeln, große Glasperlen u. weisse Filterperlen beigemischt. Diese Filterbettzusammensetzung ergibt am Ende den blauen Filtermaterial- Charakter mit den nach Unten hin helleren Farbverläufen.
  • Perfekte Ergänzung für höchste Betriebssicherheit Sopra Rückspülautomatik Stangenventile od. Sopra Klarspülventile Bauart Besgo. Die Ventile in den unterschiedlichsten Ausführungen sind auch für alternative Anwendungen geeignet wie: Umschaltung Schwimmbad Solaranlage, Umschaltung für Kombibetrieb Schwimmbad - Whirlpool, Umschaltung von unterschiedlichen Wasserattraktionen, Auto-matische Reinigung der Überlaufrinne, Automatische Schwimmbecken Entleerung. Alle Stangenventile sind außen aus PVC-U und innen aus VA4 Edelstahl gefertigt. Perfekte Technik für brilliante Poolwasserqualität z. B. Sopra Filteranlagen Classic System 2507.
  • Fakt Sandfilterbehälter FKB Bautechniken für kommunale Sandfilterkonstruktionen Made in Germany Pool & Wellnessanlagen. Schwimmbadtechnik Filterbau Fortschritt sieht anders aus als die sehr rückschrittlichen GFK Kunststoff Wassertechnik Lösungen.
Aufbau Mehrschichtfilter DIN 19605 19643
Düseneinbau Düsenböden bei der Mehrschichtfilterung von Schwimmbadwasser mit dem Festbettfilter ohne die mögliche Wirbelbett Durchströmungs Verfahrenstechnik
  • Die TOP Optimierung und hilfreiche Unterstützung jeder Pool Wasserpflege Methode war eine Montage von UVC Anlagen, welche es mit Tauchrohrsystemen- TRS exakt passend gab. Neuer Maßstab Zukunft ist DAS WAW Wasserwerkstatt Druckfilteranlagenbau.
Ingenieurbüro Roland Bräutigam Werdau
Pictures by PC Version 3,4 2D,3D CAD Design Modelling Anwendung ist z. B. die Medizintechnik PP natur Thermoplasttank Konstruktion.
  • Dipl.-Ing. FH Roland Bräutigam, Inhaber DAS WAW Berater Büro 08412 Werdau Telefon +49 3761 7116667 / Fax +49 3761 7116668

Mobil Tel gleichzeitig W-App Nr. +49 171 5379268 / E-Mailadresse: waw@daswaw.info  Kunststoffwerkstatt Straße der Freundschaft 8

KCNC® Fachberatender Ingenieur im Fachgebiet der Wasserkreislauf Filtrationsanlagen für die Schwimm- und Badewasseraufbereitung.

Die DAS WAW Inhaber Visitenkarte
Europa Fachberatung und Fachhändler für Wasseraufbereitungsanlagenzubehör DAS WAW

Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs-und Aufbereitungsanlagen  EP2322262A1 EP Application 

Download PDF Find Prior Art Similar  Other languages English French Inventor Roland BRÄUTIGAM Current Assignee BRAEUTIGAM KUNSTSTOFFSYSTEME GmbH Bräutigam Kunststoffsysteme GmbH Original Assignee Bräutigam Kunststoffsysteme GmbH Priority date 2009-11-16 Family: EP (1) DE (1) Date App/Pub Number Status 2010-11-16 EP20100014661 Withdrawn 011-05-18 EP2322262A1 Application Info Patent citations (3) Non-patent citations (1) Cited by (2) Legal events Similar documents Priority and Related Applications External links Espacenet EPO GPIEP Register Global Dossier Discuss Abstract   Die Erfindung betrifft ein Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen zur Filtration von organischen Schwebstoffen und Algen. Die Filteranlagen finden ihren Einsatz in Pools, Freibädern, Hallenbädern, Schwimm- und Gartenteichen, Aquarien, Regenwasser- und Wasseraufbereitungs sowie Trinkwasseraufbereitungsanlagen und ähnlichem. Das Filtermaterial ist dadurch gekennzeichnet, dass es aus einer mit zur Größe der zu filtrierenden Schmutzstoffe abgestimmten Korngrößenspektrum ausgestatteten Körnung aus ladungstechnisch neutralem Glas besteht. 

Classifications  B01D39/06  Inorganic material, e.g. asbestos fibres, glass beads or fibres View 3 more classifications Description

  • [0001]    Die Erfindung betrifft ein Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen zur Filtration von organischen Schwebstoffen und Algen. Die Filteranlagen finden ihren Einsatz in Pools, Freibädern, Hallenbädern, Schwimm- und Gartenteichen, Aquarien, Regenwasser- und Wasseraufbereitungs sowie Trinkwasseraufbereitungsanlagen und ähnlichem.
  • [0002]    Verbreitet und dem Stand der Technik entsprechend werden für die Wasseraufbereitung von Schwimmbadwasser, Teichwasser oder Trinkwasser sowie Regenwasser Filteranlagen mit Filtermaterialfüllungen aus Kies, Sand, AFM oder anderen Materialien verwendet. Die Filter dienen dem Zurückhalten und Ausfiltrieren von Schwebstoffen aus dem Wasser und werden in unterschiedlichster Form sowie Größe eingesetzt.
  • [0003]    Der jeweils eingesetzte Filtertyp ist abhängig von der Wasserart und den anfallenden zu filternden Stoffen.    
  • [0004]    Allen Filteranlagen liegt ein ähnliches Wirkprinzip vor. Die Filter werden mit dem zu filternden Wasser durchflutet. Das Filtermaterial hält bzw. filtert Schmutz, Schwebstoffe, Haare, Kleinteilchen und andere im Wasser befindliche Inhaltsstoffe während dem Durchlauf durch den Filter aus, indem diese Teilchen in den Filtermaterial-Lücken gesammelt werden.
  • [0005]    Der Abfluss des Wassers aus dem Filter wird durch den Einsatz von so genannten Filterdüsen gewährleistet, die meist mit Schlitzen unterschiedlicher Schlitzweite versehen sind und nur das Wasser an sich sowie Teilchen kleiner der Schlitzweite aus dem Filter abfließen lassen. Somit werden das Filtermaterial selbst und die Filtrationsstoffe im Filter zurückgehalten.
  • [0006]    Jeder Filter, egal mit welchem eingesetzten Filtermaterial, ist irgendwann so mit Filtrationsstoffen im Filtermaterial gesättigt, dass kaum noch oder nur sehr geringe Mengen Wasser den Filter durchlaufen können. Man spricht gebräuchlich dann von einem zugesetzten Filter.
  • [0007]    Bei herkömmlich eingesetzten Filtermaterialien wie Kies und Sand ist zu verzeichnen, dass sich an den einzelnen Körnern des Filtermaterials selbst Bakterienfilme bilden. Diese Bakterienfilme führen dazu, dass die einzelnen Filtermaterialkömer auf Grund der gebildeten Bakterienschichten zusammen wachsen und einen relativ festen Verbund bilden. Mit zunehmender Wassertemperatur wird dieser Prozess um ein Vielfaches beschleunigt.
  • [0008]    Der so entstandene Verbund der einzelnen Filtermaterialkörner lässt den Filter regelrecht zuwachsen und vermindert so die Filtrationswirkung erheblich. Zudem ist die entstandene Bakterienkultur ein erheblicher Infektionsherd.
  • [0009]    Filteranlagen werden mit unterschiedlichem Betriebsdruck betrieben, die über wiederum unterschiedliche Druck-Anzeigesysteme überwacht werden können. Der angezeigte Druck im Filter lässt dabei Rückschlüsse über den Betriebszustand eines Filters erfahren. In allen Filtern zeigt die Erhöhung des Betriebsdrucks eine Erhöhung des Zusetzungsgrades im Druckfilter an. Wird ein bestimmter Wert erreicht, muss der Filter gereinigt bzw. Rückgespült werden. Das Rückspülen eines verkrusteten Filters ist dann nur noch mit sehr großen Wasserdrücken oder nur noch unter Zuwirkung von Druckluft als Luft-Wassergemisch, bei sehr zugesetzten Filtern oft nur mit zusätzlichem Chlorschock möglich. Wobei die bereits auf den Filtermaterialkömem gebildeten Bakterienfilme nicht mit abgetragen werden können.
  • [0010]    Sie bleiben vorhanden und führen dazu, dass nach jedem Rückspülvorgang der Prozess des wiederholten Bakterienwachstums noch schneller beginnen kann.
  • [0011]    So entstehen im Filter selbst immer wieder anerobe Zonen mit aneroben Bakterien, die sich sehr negativ auf die Wasserqualität auswirken und auch eine Gefahr für den Nutzer des Wassers darstellen. Dies ist vor allem in Pool- und Schwimmbadanlagen, die mit Chlor desinfiziert werden, da sich Trichloramin bilden kann.
  • [0012]    Um die Bildung von anaeroben Bakterien in Filtern und damit das Zuwachsen des Filtermaterials zu verhindern bzw. zu vermindern wurde für die Filtertechnik ein neues Filtermaterial, das AFM - ein mit negativer Ladung aktiviertes Filtermaterial entwickelt und hat sich für den im Einsatz von chemisch behandeltem Wasser in Pools und Schwimmbädern bewährt. Die Vorteile des AFM sind in der Behandlung von Wasser mit Chlor oder anderen Chemikalien sehr willkommen und haben dort auch Ihre eindeutige Bedeutung. Das sehr negativ geladene AFM führt aber auch dazu, dass die organischen Schwebstoffe und Mikroalgen im Wasser einem ladungstechnischen Einfluss unterliegen und nicht mehr als negativ geladene organische Stoffe zur Verfügung stehen. Werden zur besseren Filtrationsmöglichkeit dieser kleinen Teilchen aber nun keine synthetischen sondern biologische Flockungsmittel, zur Bildung größerer Flocken eingesetzt wirkt sich die, durch das sehr negativ geladene AFM hervorgerufene Ladungsänderung aller Wasserinhaltsstoffe wiederum negativ auf das Flockungsverhalten der organischen Stoffe aus.
  • [0013]    Wird nun ein biologisches Flockungsmittel, wie in biologischen Wasserbehandlungsanlagen eingesetzt, welches selbst sehr positiv geladen ist, führt das Vorhandensein von AFM im Filter dazu, dass das positiv geladene biologische Flockungsmittel durch das negativ geladene AFM seine Wirkung bereits schon im Filter verliert und eine Möglichkeit der Flockung von organischen ( eigentlich auch negativ geladenen ) Schwebstoffen und Mikroalgen verhindert wird.
  • [0014]    Bei der biologischen Behandlung von Wasser ist der Einsatz von biologischen Flockungsmitteln aber Voraussetzung, um
  • [0015]    Mikroalgen und kleinste organische Stoffteilchen im Wasser zu größeren filterbaren Flocken zu binden, die in Filtern aus dem Wasser entfernt werden sollen.
  • [0016]    Der Erfindung liegt deshalb die Aufgabe zu Grunde eine technische Lösung zu schaffen, mit deren Hilfe die Mängel des bekannten Standes der Technik überwunden werden können. Insbesondere soll eine einfache, kostengünstige und praxisnahe Lösung für ein Filtermaterial zum Einsatz insbesondere für die Reinigung von biologisch behandelten Wasser geschaffen werden.
  • [0017]    Erfindungsgemäß wird die Aufgabe im Wesentlichen durch die kennzeichnenden Merkmale des Anspruches 1 gelöst. Die vorteilhaften Ausgestaltungen sind in den Unteransprüchen beschrieben.
  • [0018]    Dabei wurde ein neutrales Filtermaterial ( nbFM ) entwickelt, welches aus recyceltem blauem Glas besteht. Dieses Glas ist weder positiv noch negativ geladen und bietet dadurch die Möglichkeit des Einsatzes von positiv als auch negativ geladenen Zusatzstoffen in Wasserbehandlungs- und Wasseraufbereitungsanlagen, ohne das ein ladungstechnischer Einfluss vom Filtermaterial selbst vorliegt.
  • [0019]    Das neutrale Filtermaterial aus Glas ( nbFM ) wird in speziellen Verfahren zu Körngrößen gemahlen, die den Körnungen herkömmlicher Filtermaterialien, wie Filterkies- oder Sand als auch denen aus AFM entsprechen und auf die Teilchengröße der zu filternden Schmutzstoffe auf den speziellen Einsatzfall abgestimmt werden kann. Somit besitzt es die gleichen filtertechnischen Voraussetzungen wie herkömmliches Filtermaterial. Die blaue Färbung wurde gewählt, um es auch optisch vom grünen AFM unterscheiden zu können.
  • [0020]    Der Vorteil besteht darin, dass sich am neu entwickelten neutralen Filtermaterial (nbFM) kein bakterieller Belag bilden kann oder an ihm dauerhaft anhaften kann. Bereits durch leichtes Ab- und Umspülen oder Umwälzen mit oder im Wasser werden Filtrationsstoffe, die sich in den Kornlücken des neutralen Filtermaterials (nbFM) gesammelt haben sehr leicht aufgespült und haben keinerlei Haftung zum Glaskom selbst. Dadurch ist das Rückspülen eines mit neutralem Filtermaterial (nbFM) gefüllten Filters mit niedrigeren Wasserdrücken und Volumenströmen gegenüber Filtern mit herkömmlichen Filtermaterialien möglich, was sich auch in einer erhöhten Energieeffizienz niederschlägt. Da sich am neutralen Filtermaterial ( nbFM ) keine bakteriellen Anhaftungen und dadurch auch keine mit dem Filtermaterial selbst sowie Bakterien als Verbund zugewachsenen Bereiche im Filter bilden können, sind keine zusätzlichen Maßnahmen, wie Druckluft oder Chlorschock beim Rückspülen des Filters notwendig.
  • [0021]    Die Erfindung soll nachstehend an einem Ausführungsbeispiel näher erläutert werden.
  • [0022]    Ein biologisch behandeltes Teichwasser eines Schwimmteiches soll mittels Filtertechnik so gereinigt werden, dass keine chemischen Zusätze zum Einsatz kommen. Dazu wird in einer Filteranlage, durch welches das zu reinigende Wasser durchgeleitet wird, das erfindungsgemäße Filtermaterial, bestehend aus einer Körnung aus neutralen Glas mit einem Kornspektrum von 0,5 bis 32,0 mm in dem Filterbehälter angeordnet. Das erfindungsgemäße Filtermaterial kann dabei eine Körnung aus 100% Glasperlen, aus 100% Glassplitt oder aus einer Mischung von neutralen Glasbruchstücken und Glasperlen aufweisen, wobei das Verhältnis und auch die einzusetzenden Kombandspektren auf den Einsatzfall und dabei auf den Verschmutzungsgrad, die Reinigungszeit und die Größe der herauszufiltemden Materialen aus dem Wasser abzustimmen sind. Wichtig dabei ist die Neutralität des Filtermaterials und die glatte Oberfläche der einzelnen Körner, um ein Anhaften von Bakterien zu verhindern und das System mit nicht benötigten Ladungen zu belasten. Dadurch ist eine effiziente Reinigung durch Rückspülen des Filters zur Entfernung des herausgefilterten Materials gewährleistet.                 
  • Claims (4)
  1. Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen für biologisch behandeltes Wasser, dadurch gekennzeichnet, dass es aus einer mit zur Größe der zu filtrierenden Schmutzstoffe abgestimmten Korngrößenspektrum ausgestatteten Körnung aus ladungstechnisch neutralem Glas besteht.
  2. Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen für biologisch behandeltes Wasser, nach dem Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Körnung aus neutralem Glas Korngrößen zwischen 0,5mm bis 30 mm aufweist.
  3. Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen für biologisch behandeltes Wasser, nach einem der Ansprüche 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Körnung aus neutralem Glas, aus gebrochenem Glas und/oder aus Glaskügelchen besteht.
  4. Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen für biologisch behandeltes Wasser, nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Körnung aus neutralem Glas aus recyceltem, farblosen und/oder farbigen Glas besteht.

Patent Citations (3)

Publication number Priority date Publication date Assignee Title

US4007113A * 1973-05-09 1977-02-08 Amf Incorporated Particulate filter medium and process

GB2413124A * 2004-04-13 2005-10-19 Thims Ltd Glass filtration media

WO2006130052A1 * 2005-05-30 2006-12-07 Lennart Olausson Method and device for purification of water

Family To Family Citations

* Cited by examiner, † Cited by third party

Non-Patent Citations (1)

Title

None

* Cited by examiner, † Cited by third party

Cited By (2)

Publication number Priority date Publication date Assignee Title

DE102012216339A1 2012-09-13 2014-03-13 GICON-Großmann Ingenieur Consult GmbH Verfahren zur Fest-Flüssigtrennung einer Suspension

Family To Family Citations

DE102011101691A1 2011-05-16 2012-11-22 Bräutigam Kunststoffsysteme GmbH Filtermaterial für Filter in Wasserbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen mit chemisch aufbereitetem Wasser

* Cited by examiner, † Cited by third party, ‡ Family to family citation

Similar Documents

Publication Publication Date Title

Capra et al. 2007 Recycling of poor quality urban wastewater by drip irrigation systems

US3836458A 1974-09-17 Water purification means

DE102008006501A1 2008-09-25 Kombiniertes Ultraschall-Luft-Rückspülverfahren (kurz: USL-Verfahren) zur chemikalienfreien in situ-Reinigung getauchter Membranen bei Rückspülung während des Betriebes

Metsämuuronen et al. 2014 Natural organic matter removal from drinking water by membrane technology

DE10331463A1 2005-03-31 Filtervorrichtung zum Einsetzen in Suspension

DE19630826A1 1998-02-05 Verfahren zur Aufbereitung von Chlor und gegebenenfalls chlororganische Verbindung enthaltendem Rohwasser, insbesondere Badwasser, sowie Vorrichtung zur Durchführung des vorgenannten Verfahrens

Seo et al. 2005 The fouling characterization and control in the high concentration PAC membrane bioreactor HCPAC-MBR

DE4204708A1 1992-08-20 Filtrationssystem

Hu et al. 2016 Towards stable operation of a dynamic membrane bioreactor (DMBR): operational process, behavior and retention effect of dynamic membrane

KR20090101564A 2009-09-29 오수처리용 인공습지

DE3538539C2 1987-11-12

DE202008011162U1 2008-10-30 Abwasserreinigungsvorrichtung

DE102012012259B3 2013-08-14 Verfahren und Anlage zur Reinigung von Wasser in einer geschlossenen Aquakulturanlage

DE4037329A1 1992-05-27 Verfahren zur aufbereitung von abwaessern aus glasschleifereien

US20110108490A1 2011-05-12 Efficient filtration process of water in a tank for recreational and ornamental uses, where the filtration is performed over a small volume of water and not over the totality of the water from the tank

EP1584606A1 2005-10-12 Verfahren zur biologischen Wassergewinnung aus Abwasser mit Hilfe eines Wirbelbettreaktors

DE10016365B4 2008-12-18 Verfahren zur Trinkwasseraufbereitung

Evans et al. 1957 Review of Experiences With Microstrainer Installations [with Discussion]

DE4343767C1 1995-02-16 Verfahren zur Verminderung des Schadstoffgehalts und zur Senkung des Ammoniumgehalts sowie der CSB- und BSB¶5¶-Werte im Abwasser aus der Kompostierung

DE19845808C1 2000-07-13 Verfahren und Vorrichtung zur biologischen Reinigung von Abwasser

EP0385050A1 1990-09-05 Rückspülbare Mehrschicht-Filteranlage

DE3020615C2 1994-12-15 Zur Vorbeschichtung von Filteroberflächen von Wasserfiltern geeignetes Filtriermittel und Filtervorrichtung

DE19752542A1 1999-07-01 Verfahren zur Reduzierung der Konzentration von Inhaltsstoffen in einem Gas und in einer Flüssigkeit und Vorrichtung zur Durchführung dieses Verfahrens

DE10029082A1 2002-01-03 Verfahren zur Entkeimung und zur Verhinderung der Rückverkeimung von Trink-und Brauchwasser durch aktivierte Edelmetalle

DE10043595A1 2002-03-28 Wasserfilter

Priority And Related Applications

Priority Applications (1)

Application Priority date Filing date Title

DE102009053049 2009-11-16

Legal Events

Date Code Title Description

2011-05-18 AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

2011-05-18 AX Request for extension of the european patent to

Countries concerned: BAME

2011-12-21 17P Request for examination filed

Effective date: 20111108

2013-02-20 17Q First examination report

Effective date: 20130125

2013-10-02 18W Withdrawn

Effective date: 20130821

Data provided by IFI CLAIMS Patent Services

Erinnerung an Aquanale Infotage in Köln, da gab den Anbieter Leitspruch: FSB Innovationen brauchen keine Messen, die verkaufen sich locker auch ohne dort ausgestellt zu werden. Diese Erfahrung war Anlass einmal gründlich darüber nachzudenken, es besser zu machen.

  • Dazu gab es die zwei Filtervergleiche zwischen der ORCA UVC Druckfiltertechnologie/ Behncke Wasserdruckfilter. Die Aqua Vision® AFM® Glas Filtermaterial DA-SY Prinzip Vergleiche inklusive Rückspülautomaten führte die Geraer UST Umweltsysteme Technik GmbH durch. Umweltverfahrenstechniker legten ihr Augenmerk auf Filterleistungen in m³/Std passend zu Beckengrößen. Doch es ist Kunden immernoch vollkommen unklar, ob 12m³/h für 50 Kubikmeter Badebeckenwasser ausreichend sind oder welcher Maßstab gilt. Gleichfalls kommt Behncke der Druckkessel Kennzeichnungspflicht nicht nach, es fehlt ein Behälterschild, Designdruck, Prüfdruck.
  • Im hier gezeigten Hochschicht- und Mehrschichtfilter mit dem Filterfinger Verteilerkreuz lassen sich keinerlei Wirbelbettverfahren umsetzen. Bei langer Verweildauer von Mikroorganismen oder Viren motiert das Filtermodell schneller zum Rieselstromreaktor mit  DAS Umweltechnologien. Wie verfahrenstechnisch ausgereifte biologische Rieselstromreaktoren in chemischen oder physikalischen Abwasserbehandlungsanlagen bei Industriekläranlagen aussehen zeigt die DAS Technologie. Bei Interesse an besten Abgaswäscher Reinigungsverfahren und entsprechender Abwasser Laboranalyse besuchen Sie bitte die DAS Environmental Expert GmbH in Dresden.
BSW Sandfilteranlage TÜV geprüft in Köln
Made in Germany Pool & Wellness Behncke Schwimmbad GFK Filter Funktionstechnik für Activatet Filter Media AFM

Das Bild ist die Darstellung nach DIN 19643, die Filter Produktion Norm DIN 19605 vom technischen Beirat und Vorstand des bsw-web.de  Besser machts ein von der IHK, Industrie- und Handelskammer geschulter WWS Fachingenieur Frank Eisele, der im europäischen DIN Schwimmbad Normenausschuss in Brüssel sitzt findet man als das ausgezeichnete Mitglied im Bundesverband Schwimmbad & Wellness BSW. Nur BSW hat 20 Jahre Branchenerfahrungen, sehr umfangreiches Technikwissen sowie wirtschaftliches Know-how garantieren ein Höchstmaß an Professionalität mit Fachlichkeiten. Von der IHK Region Stuttgart öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schwimmbad- und Wellnesstechnik sowie Technische Gebäudeausrüstung für Schwimmhallen. Drinking Water Treatmant for private used Pools and Spas. Technik Gutachter, Mitarbeiter und Vorsitzender im Arbeitskreis Wasseraufbereitung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen. Ihre Philosophie ist hohe Wirtschaftlichkeit Steigern in Zukunfts- Schwimmbadtechnologien investrieren und den exzellenten Wettbewerbsvorteil sichern. Gut durchdachte kunststofftechnische Lösungen erhöhen die Bäderbau Technik Sicherheit: wws-eisele.de

  • Convenor CEN/TC402/WG2/Water Treatment for private used pools and spas Filterzubehör
  • Experte CEN/TC136/WG8/Swimming Pool Equipment GS geprüfte Sicherheit
  • Vorsitzender des Normenausschusses im DIN NA 112-05-01
  • Vorsitzender des Normenausschusses im DIN NA 112-05-02
  • Mitarbeiter im Arbeitskreis Wasseraufbereitung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen
  • Mitglied im Technischen Ausschuß der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen
  • Vorsitzender des Technischen Beirates im Bundesverband Schwimmbad und Wellness (bsw)
  • Mitglied des Präsidiums im Bundesverband Schwimmbad und Wellness (bsw)
  • Nach seiner Philosophie ist Wasser das Lebensmittel Nr. 1. Damit muss sorgsam umgegangen werden. Das kann nur einer von sich selber sagen, der damit bekannt geworden ist. Auf der anderen Seite verfechtet Frank Eisele den Chemieeinsatz.

Der in Köln eingetragene Verein e.V. hat Mitglieder und Fachberater im Bereich Wasserfachmann Akademie z. B. BEVO Kompetenz in Wassertechnik. Die Mega Group Bringing Water of life Filterung Schwimmbadtechnik Pool Equipments mit transparenten Preisen auf den Bädermarkt. Von der Mega Group werden zur internationalen Stuttgarter Interbad Messe Galabau Pool for Nature und die 5 blueBase Schwimmbadtypen von Minnova BNS Naturpools vorgestellt. Horst Siegert, GF Geschäftsführer versichert: Wasser wie im Bergsee, sauber wie bei Mutter Natur. Ähnliche Herstellerinformationen gibts im Schwimmbäderbereich Bio Filterarten und Filtertypen auch zu den neuen Produktideen, Unikaten von Deutschen Erfindern und deren Europa Pool Exponaten, zur jedes Jahr im März stattfindenenden Galabau Freizeitmesse Nürnberg. Der kurze Weg führt zum Kupsch Schwimmbadbau Anlagen Mechatroniker für digitale Schwimmbadtechnik.

Der gezeigte Hochschichtfilter ist ausgerüstet mit dem Besgo Stangenventil Rückspülautomat, einer Speckpumpe plus 1 Stk Filterpalette.

Schwimmbadkomponenten, Poolheizung, Anlagenbau Wasseraufbereitung, Schwimmbadfilteranlagenbau, Schwimmbadbauer Filtertechnik von den in Deutschland führenden BSW Bundesverband Schwimmbad & Wellness bsw-web.de eigenen Schwimmbadbaufachunternehmen.

Oben auf dem Plexiglas Deckel wurde ein Druckmanometer zur Anzeige des Betriebsdruckes montiert. Im oberen Drittel der Filterbauhöhe befindet sich das erste, durch eine verschraubte Flanschverbindung mit Flachdichtung angebrachte längliche Behälterschauglas. Dadurch lässt sich ein Teileinblick in das Filteroberteil realisieren. Mittig in Frontansicht etwa 500 mm über dem leicht nach unter gewölbten Boden ist ein zweites, rundes Schauglas aus transparentem Kunststoff Acryl PMMA Werkstoff angeflanscht, es wird mit 8 Stück 6 Kantschrauben befestigt. Durch das Schauglas sind zwei der Filterfinger und ein Teil des Steigrohres aus PVC-U Rohrwerkstoff DA 63/DN 50 mm sichtbar. Zur Ansteuerung des Rückspülautomaten und zu dessen Antrieb durch Druckluft dient das über ihm angeordnete Magnetventil in 230 Volt Ausführung. Der Wasserdruck im Filter liegt bei ca. 0,5-1,0 bar, grün! Die Notwendigkeit des Rückspülens wird dem Anwender durch den roten Bereich, mittig oben am Manometer angezeigt. Eventuellen Schwebstoffaustrag kann man im seitlich abgehenden PVC Glas sehen.

Sandinhalt vom Deutschen Wellnesstechnik Hersteller: Hier passen entweder 420 kg AFM oder bis zu 500 Kilo Crystall Filtersand hinein. Die im Foto gezeigte frequenzgesteuerte Umwälzpumpe ist notwendig, um die AFM Glas Schüttung beim Rückspülen schaffen zu können. Sicher erklärt einer der fähigsten Mitarbeiter von Behncke Industries was hochwirksames Glasfiltermaterial Yuor Partner in Fluid bedeutet.

Behncke Qualität Made in Germany zertifizierter Produktionsstandort nach EN ISO 9001:2000 Verarbeitung hochwertiger Materialien wie glasfaserverstärkter GFK Kunststoff KTW/KSW geprüft; DVGW Arbeitsblatt W 270 zertifiziert und Edelstahl hohes Maß an Flexibilität. Da tut sich allerdings gleich die alles entscheidende Filterbautechnik Fachfrage auf, woher kommt eigentlich eine Flexibilität bei unflexibler Duroplast Filterwerkstoffverarbeitung? Weitaus flexibler sind hingegen die Thermoplaste inklusive Industrieglas Werkstoffverarbeitung mit dem Schwerpunkt hoch druckfester HDPE Kunststoffsysteme für den Schwimmbadbau, Poolbau, Teichbau mit effizienter Wassertechnik.

Filteranlagen Wasseraufbereitung Das Herzstück der Wasseraufbereitung. Das Herzstück einer jeden Wasseraufbereitung bildet der Filter. Hierbei gilt der Leitsatz: je besser die physikalische Filtration von Verunreinigungen durch die Filteranlagen, desto schonender der Einsatz durch die chemische Wasserdesinfektion. Dies führt nicht nur zur Chlorreduktion sondern schont auch den Geldbeutel. Strom- Energie- und Wasserverbrauch lassen sich mit hochwertigen Anlagen in %? reduzieren. Behncke Schwimmbadkomponenten revolutionäre SB Technik.

Das kann von mir persönlich zu 100 Prozent bestätigt werden, denn die nach AFM Herstellerinformationen 5 Lebensdauer Jahre konnte ich um 2 auf 7 steigern. Nun war doch einmal die Zeit reif geworden, um die Füllmenge mit NBFM auf weitere zwei Drittel weniger zu verringern. Damit verbinden sich ganz herzliche Gruße an Poolwasserprofi CEO Markus Weber M.W. Company Chef der Behncke Made in Germany.

Biowaba Pool Deutschland Technischer Berater
  • Vor dem Wasseraufbereitungssystem Wechsel konnte ich keine Vorzüge vom AFM Filtrationssystem / Filterwassersystem erkennen.

Produkte Wasseraufbereitung: Aqua DA-SY gesünderes Wasser durch biologischen Ansatz? Neben der physikalischen Filtration spielt die chemische Desinfektion die zweite, entscheidende Rolle in der Wasseraufbereitung. Schwimmbad Wärmetechnik aus Putzbrunn, Bühne. Wir folgen dem Ansatz des Meeresbiologen Howard Dryden, der auf biologische Produkte setzt. Ziel dieses Ansatzes ist es schädliche Chlornebenprodukte zu vermeiden. Für dieses revolutionäre System haben wir das alleinige Vertriebsrecht in Deutschland Behncke GmbH. Unsere Star-Verkäufer sind bundesweit oder international in der Schwimmbadbauer Poolwelt, in Saunabau Spas Wasserwelten unterwegs.

  • Sollte ein Hausbesitzer einmal eine Polycarbonat PC Poolüberdachnung brauchen, dann kann ich dem Privatkunden gerne das Pool-village vom GFK Schwimmbeckenbauer B-M Bogmann GmbH, den Polypool Beckenbauer empfehlen. A. Bogmann Wilkau Haßlau.
  • Dort können wir gemeinsam die nächsten Poolpartys zusammen feiern und beim Event in eine Gartenteich Wohlfühloase eintauchen.
  • Die Geraer UST GmbH war Haupthändler für die innovativen Giant Druckfilter Technologiepool Produkte Made in Europa. DAS Schwimmbad Wasseraufbereitungssystem gibts nur direkt bei Bräutigam Kunststoffsysteme zu kaufen, die alte E-Mail-adresse war mal info@braeutigam-cnc.de unter www.braeutigam-cnc.de jetzt gibt es die neue E-Mail: waw@daswaw.info
  • Der DAS WAW Hauspreis beträgt ohne UST UVC Anlagen, jedoch inklusive der ECO Pumpentechnik Montage durch einen bei DAS WAW speziell technisch ausgebildeten Schwimmbadtechnik Komplettanbieter frei nach einer Wahl des Kunden genau 4000,00 EUR. Meine Lieferungen sind frei Baustelle und MWST mehrwertsteuerfrei brutto = netto entsprechend dem $ 19 Kleinunternehmerregelung.
DAS Wasseraufbereitungssystem Giant
  • Inklusive UST Umwelt Systemtechnik GmbH eigener PURE 1.2 - 2.4 UV Smartlinie verkaufte das Unternehmen dem Endkunden und oder Poolservice Fachbetrieb den Artikel K5 Giant Druckfilter mit Automatik Stangenventilen zum Preis von 4.000 € Euro netto. Die ORCA Technologiepartner DAS WAW UST setzten die Entkeimung wassergefährdender Schadstoffe aus allen Wasserarten um. Ihr 1. Ansprechpartner, technischer Vertriebsleiter, Handelsvertreter und UST GmbH Geschäftsführer war Controller Herr Thomas Neumann.
  • Der waschechte Wasserprofi lässt sich in Punkto Edelstahl Ozon Reaktoren Kunststoffverkleidungen von einem Kunststoffhersteller zuliefern und pflegt höchst persönlich den kooperativen Umgang mit seinen langjährigen Geschäftspartnern in fairer Zusammenarbeit.
  • Gern stand er dem gemeinsamen Kundenkreis beratend zur Verfügung und kann aus seinen Erfahrungen bestätigen, dass sich die Anschaffungskosten von ökologischer Pool Wasserbehandlungstechnik in kurzer Zeit armortisieren werden. Unter Berücksichtigung geringer Betriebskosten rechnen sich Investitionen in die nachhaltigen Pool Wassertechniklösungen schnell wieder auf. Um dem Interessenten an technischem Fortschritt rechnerische Unterstützung zu geben, liegen noch alte Kostenvergleichsunterlagen vor.
DAS Flachdüsenboden Sandfiltersystem
  • Entsprechende K5 Druckfilteranlagen Bauanleitungen erhalten kreative Poolbauer und solche die es werden wollen von RB. Bräutigam.
  • Zum Vergleich finden Schweizer Pooltechnik Kunden auf Yuotube den 17 Liter Druckfilter bei URS Stalder Schwimmbadtechnik Flawil mit dem Einsatz von Vitrosphere Glasperlen. Vorher setzte der Schwimmbad Meisterbetrieb nur das NBFM Glasfiltermaterial ein. Die Schweizer Schwimmbeckenbauer wollten schon immer etwas besser sein, sie kauften Druckfilter Anlagentechnik der Biowaba GmbH ein. Leider startete dann der Alleingang in entgegengesetzter Richtung. Urs Stalder wollte den Schwimmbadmarkt selbst eroberen. Jetzt kommt seine Kundschaft zur Vernunft, sie lässt sich vom Hersteller, Produktentwicklungsingenieur und CAD Konstrukteur direkt beraten. Was selbstverständlich seinen Vorteil hat, wer sollte sich mit Poolwassertechnik besser auskennen, als der Erfinder selbst.
  • Selbstbau PE Pooltechnikschacht Ausrüstungen mit dem Pure D UVC Druckfilter Anlagenbautechnik Schacht K8 vom Kunststoffbau Fachmann sind keine der allgemein bekannten Durchlauffilter Biopressure Reinigungsfunktionen von Oase Gartenteichfilteranlagen inklusive dem Teich UV Wasserklärer. Insgesamt ist es das modular aufgebaute Wasseraufbereitungsanlagen Baukastensystem K7.
  • Im vorliegenden Beispiel geschweißter Kunststoffschacht sind zwei Kunststoffbehälter links nebeneinander stehend untergebracht. Davon enthält der blaue Kunststoffkanister 35l Natronbleichlauge- Flüssigchlor zur Wasserdesinfektion, der weisse beinhaltet 24l 10 prozentigen Spritessig für die natürliche pH Wert Senkung und weitere wassertechnische Ausrüstungen im Baubereich Überlaufpool. Zum Komfort der Holzbau Technik Kunststoffsysteme Schachtabdeckungskonstruktion gehören zwei mittig geteilte Holzklappdeckel.
Die UVC Druckfilter Schachtbau Variante
DAS WAW Europa Poolservice UVC Druckfilter Wassertechnik Filterglasdesign Produktprogramm

Gut durchdachte Behältertechnik UVC Wassertechnikschacht Baulösungen K8 werden zukünftig in der Teichbautechnik Verwendung finden. Dazu kommt die Technologiepool PVC Rohr Klebetechnik und HDPE Poylethylen Tafelmaterial Kunststoffschweißtechnik zur Anwendung.

  • 2D Technische Zeichnung TZ kann nur ein Technischer Zeichner anfertigen, der 3D AUTO CAD Konstruktionslehre am PC Bildschirm beherrscht. Die Zeichnungsgrundlagen waren zweidimensionale Handskizzen mit Umwandlung in dreidimensionale Zeichnungsdaten. Dabei spricht man von guter Ingenieurpraxis, den Reserve Engineering Konstruktionsunterlagen mit folgenden Bautechnik Details: 1. dem Designdruck, gleich 2,0 bar. 2. dem Druckbehälter Volumeninhalt VI =17 Liter, sowie 3. vom werksseitigen Prüfdruck mit 3.0 bar.
Flat Nozzles Bottom Pressure Rückspülfiltersystem
2D & 3D Cad Druckfilter Spitzenklasse Konstruktion automatisches Pool Wasseraufbereitungssystem
  • Anhand der zeichnungstechnisch erzeugten geometrischen Konturen folgen anschließend alle CAD CAM Programmierungen zur Übergabe mittels einem geeigneten Postprozessor an ein CNC Bearbeitungszentrum, dessen Hartmetall Dreh- und Fräswerkzeuge wechselseitig wiederum den CAD Zeichnungskonturen folgen und Werkstücke, Bauteile in unterschiedlichen Strategien bearbeiten. 
  • Da diese effiziente KCNC® Fertigungsmethode nur die Vorstufe zur Herstellung von Thermoplast Bauteilen aus Polyethylen PE ist, wird alles Weitere Handmade in Europa gefertigt. Ein Thermoplast Kunststoffbauteil ist das zeichnerisch dargestellte Rückspülventil.
Automatik Stangenventil Konstruktion
2D & 3D KCNC Anlagenbautechnik Fertigung Rückspülautomatik Stangenventil Technologie fortschrittlich moderne Poolkomponenten
Giant Automatikfilter Anlagenbau Wassertechnik
Die Giant Druckfilteranlagenbau Behälterbau Maße des Sandfilteranlagenbau Systems für den Rückspülfilteranlagenbau im Überblick K7.

 Der Unterschied zu einem Druckbehälter ist ein Druckfilterbehälter. Sprich eine Pressure Filter Container Behälterglas Konstruktionsweise.

DAS Druckfilter Anlagensysteme aus Glas
Das Wasseraufbereitungssystem in modularer Kompaktbauweise mit vorgeschaltetem Rückspülfilter u. nachgeschaltetem Aktivkohlefilter.

Es sind lang bekannte wassertechnische Produkte vom Fachunternehmen KCNC Industrie Kunststoffbau Bräutigam Kunststoffsysteme GmbH. Der ehemalige Thüringer Produktionsstandort war im Vogtlandkreis Gera Greiz in Mohlsdorf Raasdorfer Straße 4 Gewerbegebiet. Der DAS WAW Wasserwerkstatt und Umwelt Pool Kunststoffwerkstatt Standort befindet sich am Greizer Naherholungsgebiet Werdauer Wald.

Thermoplast Pool Technologien

 

Original DAS WAW Filterglas Herz Design
Eine rundum saubere Sache das original Filterglasherz Design zur Aufbereitung aller Wasserarten in bester Wasserqualität

Sollten irgendwann auch die größten Besserwisser und Schlaumeier endlich begriffen haben, dass es immer nur um das Wasser geht. Darf ich dann mit meinem wirklich daran interessierten Kundenkreis zum reinen und wesentlichen Teil des üblichen Tagesgeschäftes übergehen? Darauf folgende Inhaltsverkürzungen würden dazu beitragen können, dass die auf Kunden ausgerichteten Inhalte von Restmüll bereinigt sind.